Kontakt

Was unser Label für die Tiere bedeutet

Milchkühe

Besser für die Tiere:

  • keine Anbindehaltung

Im Stall:

  • mind. 6m² Fläche pro Kuh im Stall
  • Liegebereich, Laufbereich und Bereich zur Fütterung getrennt
  • organische Einstreu (Stroh)
  • mehr Tierkomfort durch z.B. Scheuerbürsten

Transportdauer max. 4 Stunden

Zusätzlich in der Premiumstufe:

  • ganzjähriger Zugang zum Laufhof
  • Weidegang vom Frühjahr bis zum Herbst

 

mehr zu Einstiegs- und Premiumstufe

Mastrinder aus Milchkuhbetrieben

Besser für die Tiere:

  • keine Anbindehaltung
  • keine Vollspaltenböden

Im Stall:

  • Offenfrontstall
  • Liegebereich, Laufbereich und Bereich zur Fütterung getrennt (Zweiflächenbuchten)
  • organische Einstreu (Stroh)
  • mehr Tierkomfort durch z.B. Scheuerbürsten

Transportdauer max. 4 Stunden

Zusätzlich in der Premiumstufe:

  • ganzjähriger Zugang zum Laufhof und / oder Weide

Schweine


Besser für die Tiere:

  • Verbot: Kupieren der Schwänze

Im Stall: 

  • Zugang zu verschiedenen Klimazonen
  • Außenklimareize
  • (Stroh-) Einstreu
  • Kontakt zu Tageslicht
  • geeignetes Beschäftigungsmaterial (z.B Strohpellets, Hanfseile)

Transportdauer max. 4 Stunden

Zusätzlich in der Premiumstufe:

  • Auslauf

 

mehr zu Einstiegs- und Premiumstufe

Masthühner

Besser für die Tiere:

  • langsamer  wachsende Rassen

Im Stall:

  • Beschäftigungsmaterial:
  • Pickgegenstände, Strohballen
  • weniger Hühner pro m²
  • Kaltscharrraum für Außenklimakontakt
  • Sitzstangen
  • natürlicher Tag-Nacht-Rhythmus

Transportdauer max. 4 Stunden

Zusätzlich in der Premiumstufe:

  • Auslauf ins Freie

 

mehr zu Einstiegs- und Premiumstufe

Legehennen

Besser für die Tiere:

  • Verbot: Schnäbelkürzen

Im Stall:

  • Beschäftigungsmaterial:
  • Pickgegenstände, Strohballen, Staubbäder
  • Kaltscharrraum für Außenklimakontakt
  • weniger Hühner pro m²
  • Sitzstangen
  • natürlicher Tag-Nacht-Rhythmus


Zusätzlich in der Premiumstufe:

  • Auslauf ins Freie
mehr zu Einstiegs- und Premiumstufe

Broschüre Tierschutzlabel

Unsere Richtlinien